knowing – The Florence Innovation Project

Umfassend, praxisnah, hilfreich


562 METHODEN & TOOLS IN 6 SPRACHEN FÜR MEHR INNOVATION

  • Finde schnell und gezielt die richtigen Methoden für deinen nächsten Innovationsworkshop.
  • Profitiere bei der Methodenauswahl von den Praxiserfahrungen anderer Innovationsmanager, -trainer, -coaches und -experten unserer Community.
  • Entfalte in deinem Unternehmen maximale Wirkung mit relevanten und zielführenden Workshopergebnissen.
  • Inspiriere deine Kunden und Kollegen immer wieder neu mit der großen Methodenvielfalt des Florence Innovation Project. 
  • Arbeite über Sprachgrenzen hinweg, denn alle Methoden sind in 6 Sprachen verfügbar. 

Zur Website von Flip: www.ask-flip.com

 

FLIP ... wie alles begann

Wie finde ich die beste Methode für meine aktuelle Innovationsherausforderung ohne jedesmal viele verschiedene Bücher lesen zu müssen? 

Diese Frage hat uns, im verrocchio Institut, immer wieder beschäftigt bei unserer Arbeit als Innovation Coach. Schon immer hatten wir für unser eigenes Team eine Sammlung von bewährten Methoden, die wir bei Bedarf auch unseren Kunden zur Verfügung gestellt haben. 

An einem Donnerstagabend in Florenz im März 2016 hatten wir die Idee: "Wir erweitern diese Sammlung um immer sofort alle Innovationsmethoden zu finden, die bereits erfolgreich eingesetzt werden und zu meiner Herausforderung passen."

Wir wollten diese aber nicht nur katalogisieren, sondern selber in unseren Projekten einsetzen und unsere Erfahrungen teilen. 

Schnell konnten wir auch andere Kollegen und Innovationsexperten davon überzeugen, ihre Erfahrungen einfliessen zu lassen - das Florence Innovation Project war geboren. 

Die FLIP-App

Nach dem Start unseres Projekts begannen wir schnell damit, eine Datenbank dazu zu entwickeln, die uns nicht nur die Möglichkeit gibt, eine große Anzahl von Methoden und Erfahrungen zu sammeln, sondern auch eine leistungsfähige Suche beinhaltet.

Dazu entwickelten wir einen Index mit den unterschiedlichen Blickwinkeln, die ein Innovation Coach bei der Lösung von Innovationsherausforderungen hat, sei es die Planung eines Session zur Ideenfindung, ein Design Thinking Workshop oder die Stärkung der internen Innovationskultur. 

Typische Fragen sind: 

  • Welche Methode nutze ich in welcher Innovationsphase?
  • Wie kann ich meine Design Thinking Workshops individueller gestalten?
  • Was ist im aktuellen Design Thinking Arbeitspaket die richtige Mikromethode?
  • Was funktioniert gut bei unerfahrenen oder auch sehr erfahrenen Teams?
  • Wie kann ich typische Hindernisse überwinden, die mich an der Zielerreichung hindern?
  • Welches Material brauche ich? 
  • Welche Makromethode ist für unsere Herausforderung die passende?
  • u.v.m.

Die Quellen

Wir haben bei der Entstehung des Florence Innovation Project eine Vielzahl von vielen hundert Quellen untersucht.

Wir haben Webseiten und Blogs analysiert und nahezu jedes Innovationsbuch gelesen, dass aktuell erhältlich ist.

Unzählige Gespräche mit Innovationsexperten haben dazu geführt, daß wir eine detaillierte Einteilung der gelisteten Methoden durchführen konnten.

Die Methoden sind dabei in möglichst kurzer Form beschrieben, die ausreichend ist um die Methode selbstständig durchzuführen.

Bei jedem Datensatz verweisen wir unmittelbar auf die Herkunft der Methoden und geben, wenn es möglich war, einen Link mit Bestellmöglichkeit der Originalquelle an, denn hier finden sich immer noch weitere Details und Hintergründe. 

FLIP will Überblick und Passung geben - die ultimative Vertiefung kann immer nur über die Originalquellen sinnvoll erfolgen.

 

 

verrocchio Notes

Sie möchten neue Innovationsmethoden kennenlernen? Sie fragen sich wie die Arbeit eines Innovationscoaches aussieht? Sie möchten über das Thema Innovation auf dem Laufenden bleiben?

In den monatlichen Verroccio Notes senden wir Ihnen handverlesenes Innovations Know-How. Kostenfrei und umsetzungsorientiert. Aus erster Hand von Benno van Aerssen und Christian Buchholz, den Gründern des Verrocchio Instituts.

Einfach eintragen, abschicken und Antwortmail bestätigen — schon sind Sie dabei.

Übrigens: Wir mögen keinen Spam und Sie sicher auch nicht. Daher sind ihre Daten bei uns sicher und wir geben sie niemals an Dritte weiter.