learning – Innovation Essentials


Was sind Innovation Essentials?

Innovation Essentials sind 1 oder 2-tägige Intensivworkshops die das Wichtigste und Wesentliche zu einem Thema auf den Punkt bringen. In den Innovation Essentials gibt es ein Thema quasi intravenös und wie immer mit vielen Praxisbeispielen und praktischer Eigenarbeit.

Die Innovation Essentials werden typischerweise von uns auf ca. 10 Teilnehmer begrenzt um auch individuelle Herausforderungen der Teilnehmer ausreichend bearbeiten zu können.

Auf Anfrage bietet das verrocchio Institute die Essentials auch als interne Workshops in Ihrer Organisation an.


Innovationdigging - Essential | (1 Tag)

Dieses Innovationdigging Essential wird vom Erfinder Benno van Aerssen selber durchgeführt und lohnt sich sowohl für Innovationdigging Einsteiger als auch für Innovationdigging Profis. Die Teilnehmer können gerne eigene spezifische Innovationsherausforderungen mitbringen um direkt mit Innovationdigging daran zu arbeiten. 

Preis 600,- EUR bzw. 500,- EUR für "Innovation Practitioner" 

Grundlagen

  • Wie wir das Innovationdigging entdeckt haben
  • Die Geschichte vom Tal der Könige
  • Anwendungsvarianten (Quick and Dirty / Strategisch)
  • Die verscheidenen Tools

Stärken von Innovationdigging

  • Innovationswahrscheinlichkeit rauf und Suchkosten runter
  • Skalierbarkeit und Grenzen
  • Kompatibilität mit vorhandenen Methoden und Prozessen
  • Innovationserfolge planbar machen
  • Optimierung des Innovationsmanagements
  • Transparenz als Erfolgsfaktor

Anwendung und Mechanik

  • Verstehen der Herausforderung
  • Ableitung von Achsenthemen
  • Suchfeldtabellen erstellen
  • Arbeiten im Team
  • Datentypen in den Suchfeldern
  • Bewerten von Tabellen
  • Verknüpfung mit der Ideenfindung
  • Verknüpfung mit Ideendatenbanken

Fokus auf verschiedene Innovationstypen

  • Produkt-Suchfeldmatrix
  • Prozess-Suchfeldmatrix
  • Service-Suchfeldmatrix
  • Markt-Suchfeldmatrix

Innovationdigging Teil 2: Die Prospektion

  • Die 4 Fragen der Prospektion
  • Bewertung der Innovationschancen
  • Fazit zur Prospektion
  • Fokus Inkrementelle Innovation
  • Fokus Disruptive Innovation

Spezialvarianten und Kreativitätsbeschleuniger

  • Suchfelder erweitern mit der Suchfeldexplosion
  • Ideen kreieren mit dem „Kopfstand Modus“
  • Ideen kreieren mit „Innovation Team Battle“
  • Ideen kreieren mit „Lateral Team Battle“
  • Mehrere Suchfeldmatrizen verwenden
  • Prozessbegleitung und Dokumentation

Innovationdigging Workshops

  • Konzipieren
  • Planen
  • Durchführen

Termine

22. September 2016 - Düsseldorf - ausgebucht
02. Februar 2017 - Düsseldorf - ausgebucht
buchen

Design Thinking - Essential | (2 Tage)

Design Thinking hat sich längs als die Makromethode für kundenzentrierte Innovationen etabliert. Die Teilnehmer lernen in diesem Essential sowohl die Säulen als auch die Details zu Design Thinking kennen. Ganz nach verrocchio Art werden viele Design Thinking Varianten besprochen und nicht nur an einer dogmatisch festgehalten. Spannend wird es sicher auch zu erleben das Design Thinking nicht nur für Enduserszenarien sondern auch für B2B und Industrieprojekte bestens geeignet ist.

Preis 1.200,- EUR bzw. 1.000,- EUR für "Innovation Practitioner" 

Die Grundlagen

  • Was ist Design Thinking
  • Wie Design Thinker arbeiten
  • Der Makroprozess
  • Erfolgsfaktoren für die Implementierung

Die Säulen

  • Multidisziplinäre Teams
  • Design Thinking Räume
  • Der iterativ, agile Prozess

Die Phasen im Detail

  • Verstehen
  • Beobachten
  • Synthetisieren
  • Ideenfindung
  • Anreicherung
  • Prototyping
  • Testing

Die Auswahl der Mikromethoden

Design Thinking Varianten

  • "Design Thinking ++" die Industrievariante
  • Design Thinking für Softwareentwicklung
  • Design Thinking für Business Model Generation

Design Thinking Workshops

  • Konzipieren
  • Planen
  • Durchführen

Design Thinking Projekte

  • Konzipieren
  • Planen
  • Durchführen

Design Thinking Tools und Infrastruktur

  •  Material, Möbel, Werkzeuge

Design Thinking Storytelling

Transformation von Organisation mit Design Thinking

Termine

21./22. Juni 2016 - Düsseldorf
05./06. Dezember 2016 - Düsseldorf
11./12.Oktober 2017 - Düsseldorf
buchen

Business Model Canvas - Essential | (2 Tage)

Benno van Aerssen ist Masterclassabsolvent von Alexander Osterwalder und setzt den Business Model Canvas seit vielen Jahren in Innovationsprojekten ein. Die Teilnehmer lernen den Business Model Canvas in all seinen Facetten kennen mit einem großen Bezug zur Praxis. Ganz besonders sind auch die Anwendungsvarianten B2B und Industrie im Fokus. Auch hier sind die individuellen Innovationsherausforderungen der Teilnehmer immer herzlich willkommen. Das Essential eignet sich für Einsteiger ebenso wie für versierte Anwender des Business Model Canvas.

Preis 1.200,- EUR bzw. 1.000,- EUR für "Innovation Practitioner" 

Grundlagen

  • Business Model Generation - Die Story
  • Das „Business Model“ - der Canvas
  • Business Model Language
  • Quantity breeds Quality
  • Business Model Layer
  • Business Model Toolset
  • Business Model Online

Anwendungsvarianten

  • Business Model Ideation
  • Business Model Prototyping
  • Business Model Enrichment
  • Business Model Strategic

Business Model Szenarien

  • Business Model Canvas für Startups
  • Business Model Canvas für Industrie
  • Business Model Canvas für Indirect Sales
  • Business Model Canvas B2B

Business Model Tuning

  • Business Model Evaluierung
  • Business Model Disruption
  • Recurring Revenues
  • Game changing Cost Structure
  • Others do the work
  • Lock in your customers

Business Model Testing

  • Der Testing Prozess
  • Arbeiten mit Testkarten
  • 15 Seconds Pitch
  • Business Model Präsentation
  • Warum Business Modelle scheitern

Business Model Strategie Level

Business Model Storytelling

Business Model Workshops

  • Konzeption
  • Planung
  • Durchführung

Ausblick Value Proposition Canvas

Termine

06./07. Oktober 2016 - Düsseldorf - ausgebucht
15./16. März 2017 - Düsseldorf - ausgebucht
buchen

verrocchio Notes

Sie möchten neue Innovationsmethoden kennenlernen? Sie fragen sich wie die Arbeit eines Innovationscoaches aussieht? Sie möchten über das Thema Innovation auf dem Laufenden bleiben?

In den monatlichen Verroccio Notes senden wir Ihnen handverlesenes Innovations Know-How. Kostenfrei und umsetzungsorientiert. Aus erster Hand von Benno van Aerssen und Christian Buchholz, den Gründern des Verrocchio Instituts.

Einfach eintragen, abschicken und Antwortmail bestätigen — schon sind Sie dabei.

Übrigens: Wir mögen keinen Spam und Sie sicher auch nicht. Daher sind ihre Daten bei uns sicher und wir geben sie niemals an Dritte weiter.